Performancesteigerung

Leadership-Performancesteigerung-Topnews

Was tun bei schlechter Mitarbeiter-Performance?

Bei der Führung von Mitarbeiter/innen geht es oft im Kern um einige zentrale Fragen. Vor allem, wenn der/die Mitarbeiter/in schlechte Mitarbeiter-Performance zeigt.

In den meisten Fällen könnte man das sicherlich auf drei wesentliche Fragen konzentrieren:

  • Möchte der/die Mitarbeiter/in das (gemeinsame) Ziel erreichen bzw. die Aufgabe erledigen?
  • Kann er/sie es auch?
  • Darf er/sie das dann auch entsprechend dem Reifegrad und unter Berücksichtigung zielrelevanter Rahmenbedingungen tun?

Falls Ihnen das jedoch noch nicht genügen sollte und Sie eine detailliertere „Diagnose“ machen möchten, dann unterstützen Sie dabei vielleicht folgende Leitfragen zum Thema „Schlechte Mitarbeiter-Performance“:

Weiterlesen… »


Performancesteigerung-Topnews

Was ist für Sie ein „außergewöhnliches“ Leben?

Nachdem wir Ihnen im Artikel Die Methodik der Zielsetzung im Kinetischen Zeitmanagement® für die Erarbeitung Ihrer Ziele und einen Rückblick auf das vergangene Jahr empfohlen haben, möchten wir heute die Gelegenheit nutzen, Ihnen – sozusagen als möglichen Filter für Ihre nun ja erstellten Ziele 😉 – 60 Tipps unseres geschätzten amerikanischen Kollegen Robin Sharma weiter zu geben.

Auch wenn sicherlich nicht alle seine Ideen auf Ihre Lebenssituation passen, sind sie für Sie womöglich eine wunderbare Anregung für Ihre persönliche Reflexion.

Weiterlesen… »


Performancesteigerung-Topnews

Was unterscheidet effektive Führungskräfte von weniger effektiven?

Wenn Sie als Führungskraft noch erfolgreicher sein möchten, ist es im Performance Coaching entscheidend, die eigene Effektivität auf den Prüfstand zu stellen.

Bereits 1955 stellte G. A. Kelly den „Repertory Grid“-Ansatz vor, der Führungskräften ein bestimmtes Verfahren vorgab, effektive von ineffektiven Managern zu unterscheiden. 1995 entwickelte darauf basierend das Autorentrio Peter Cammock, V. Nilakant und Stephen Dakin ein Instrument, das sich sehr gut für die eigene Entwicklung und Analyse einsetzen lässt.

Lesen Sie in diesem Beitrag „Performance Coaching: Wie effektiv sind Sie als Führungskraft?“ die Zusammenfassung der wesentlichen Punkte für Ihre persönliche Analyse.

Weiterlesen… »


Performancesteigerung-Topnews

Macht Geld wirklich glücklicher?

Haben Sie sich schon einmal überlegt, was Sie sich alles leisten würden, wenn Sie Ihre finanziellen Ziele erreicht haben?

Denn Sie glauben, dass Sie gewisse Anschaffungen, die Sie dann tätigen, auf jeden Fall glücklich machen?

Leider irren wir uns oft damit.

Denn: Wir geben oft unser Geld für die falschen Dinge aus.

Unsere Empfehlungen in diesem Beitrag „So macht Geld glücklicher“ können Sie dabei unterstützen, das künftig zu ändern.

Weiterlesen… »


Performancesteigerung

unternehmensWert:Mensch – Personalpolitik für die Zukunft

Die Suche nach qualifizierten Mitarbeitern ist, besonders für kleine und mittlere Unternehmen und gerade im Rhein-Main-Gebiet, eine echte Herausforderung geworden.
Mittelständische Unternehmen im Rhein-Main-Gebiet können nun ihre Personalpolitik mit professioneller Unterstützung der unternehmensWert:Mensch Prozessberater auf die Aufgaben der Zukunft ausrichten. Von Jansen Beratung & Training ist Andrea Jansen als Prozessberaterin bei unternehmensWert:Mensch zertifiziert.

Die Bundesregierung fördert dieses Programm und die Initiative bietet auch im Rhein-Main-Gebiet Beratungen an, um Firmen für die Herausforderungen der demographischen Entwicklung und der veränderten Arbeitswelt zu sensibilisieren.

Weiterlesen… »


Performancesteigerung-Topnews

So bekommen Sie Ihre E-Mails 
in den Griff

E-Mail-Informationsflut – Quillt bei Ihnen auch die E-Mail Inbox über?

Wenn Sie zudem Ihre Effizienz und Produktivität steigern möchten, dann bietet Ihnen dieser Beitrag drei ganz konkrete Tipps im Umgang mit E-Mails, die aus unserer Beratungsarbeit mit oberen und obersten Führungskräften stammen.

Diese Empfehlungen werden Ihnen dabei helfen, künftig nie mehr in E-Mails zu „ertrinken“ und produktiver zu werden.

Doch zuerst für Sie ein schneller „Turbocheck‟ zum Thema E-Mail-Informationsflut‟:

Weiterlesen… »


Performancesteigerung-Topnews

Für Ihr eigenes Performance-Coaching

„Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind ein günstiger“
Seneca

Wir kennen kein Zitat, das die Quintessenz der Zielsetzung besser auf den Punkt bringt, als das von Seneca.

Wenn wir mit unserem Boot (unserer Power und Energie, unseren Stärken und 
Potentialen, unseren Wünschen und Motiven usw.) in See stechen (uns also in das „wirkliche Leben“ stürzen), dann können wir den Wind (der uns, manchmal „hart um die Nase“ weht) nicht bestimmen, dem Leben unsere Vorstellung nicht aufzwingen.

Aber wir können die Segel – die sich ja auf unserem Boot befinden und an denen wir selbst Hand anlegen können – entsprechend dem Wind ausrichten. Dazu müssen wir aber wissen, wo’s hingehen soll. Denn sonst ist kein Wind ein günstiger!

Weiterlesen… »


Performancesteigerung-Topnews

Film: Yaloms Anleitung zum Glücklichsein

Womöglich möchten Sie sich gerne von diesem Film inspirieren lassen. Der 83-jährige Irvin D. Yalom ist der einflussreichste Psychiater der USA, einer der bedeutendsten Vertreter der existentiellen Psychotherapie und Autor von zahlreichen Bestsellern, wie z.B. „Und Nietzsche weinte‟.

Weiterlesen… »


Performancesteigerung

Für Ihre Reflexion am letzten Tag des Jahres

Spätestens am letzten Tag im Jahr stellen sich viele Menschen gerne die Frage, welche guten Vorsätze sie sich für das neue Jahr vornehmen.

Warum scheitern jedoch so viele gute Vorsätze?

Vielleicht sehr kurzfristig, aber möglicherweise haben Sie noch Zeit und Lust diesen Beitrag bei Arte zu sehen, in dem es um die alljährlichen Vorsätze zu Jahresbeginn (Stichwort „Innerer Schweinehund‟) geht.

Gerne für Sie direkt der Link zum Film:

Wir wünschen Ihnen einen guten Jahresausklang und einen noch besseren Start ins neue Jahr.

Herzlichst Ihr Jansen-Team


Performancesteigerung

So steigern Sie Ihre persönliche Produktivität

Damit Sie Ihre persönliche Produktivität steigern können, haben wir für Sie die wichtigsten Kernaussagen aus diesem Artikel heraus gearbeitet:

Eine Überarbeitung / Konkretisierung des Artikels
„Organisation ist alles“ von Robert C. Pozen, HBM Juli 2011, S. 45ff.

Robert C. Pozen (er ist u. a. außerordentlicher Professor an der Harvard Business School) hat in seinem Artikel sechs Prinzipien beschrieben, mit denen man sein Leben managen kann, ohne in Stress zu geraten.

In diesem Erfolgstipp – Persönliche Produktivität steigern – erhalten Sie, ergänzend zu den Kernaussagen, noch konkrete Empfehlungen.

Weiterlesen… »


1 2 3 4

Kontakt

Rufen Sie uns unter +49 (0) 6155 - 60 8 32 - 0 an. Wir reden über Ihre Ziele und Sie stellen uns Fragen. So prüfen Sie kostenlos und unverbindlich unser Fachwissen und ob „die Chemie stimmt“. Zusätzlich erhalten Sie sofort erste Anregungen, wie auch Sie Ihr Potential im Unternehmen optimal ausnutzen können. Oder möchten Sie uns lieber schreiben?












Newsletter

Sie möchten regelmäßig und bequem über aktuelle Management-Themen und Trends auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch gleich unseren kostenlosen Newsletter, der für Sie alle zwei Monate die neu erschienen News und Artikel zusammen fasst.