Verhandlungen

Business-Coaching-Konfliktmanagement-Leadership-Topnews-Verhandlungen

Sind Sie auch der Meinung, Emotionen hätten im Business nichts verloren?

Und Emotionen in Konflikten sind un­pro­fes­si­o­nell?

Womöglich ärgern Sie sich über sich oder andere, wenn es nicht gelingt, störende Emotionen in Konflikten zu vermeiden.

Damit Sie in Konflikten einen kühlen Kopf bewahren können, haben wir für Sie die häufigsten Ursachen für Emotionen in Konflikten zusammengestellt.

Nutzen sie diese Erkenntnisse für Ihre nächsten kritischen Gespräche. Sie werden überrascht sein, wie Sie mit diesen Erkenntissen Ihre Gespräche deutlich verbessern können. Weiterlesen… »


Topnews-Verhandlungen

Profitieren Sie vom Wert einer Win-win-Lösung

Win-win-Lösungen in Verhandlungen haben Sie dann erreicht, wenn für beide Seiten mehr Vorteile erreicht werden konnten, als ohne die Kooperation.

Wenn beide Seiten viel voneinander profitieren, können Sie Ihre Geschäftskontakte angenehmer gestalten und nur dann auch langfristige Partnerschaften aufbauen.

Erfahren Sie mehr über die „klassischen“ Hindernisse und, wie Sie gute Win-win-Lösungen finden.

Weiterlesen… »


Kommunikation-Sales und Vertrieb-Topnews-Verhandlungen

So erkennen Sie in Zukunft jede 
schlechte Argumentation

Argumentationstechnik und/oder Dialektik? Bei der Dialektik handelt es sich um ein sehr breites Gebiet, das man durchaus aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten kann.

Auch wir wollen dies in diesem Artikel tun und für Sie einen Schwerpunkt der Dialektik – die Argumentationstechnik – herausgreifen, da diese für den rhetorischen Erfolg bei Gesprächen und Verhandlungen wesentlich ist.

Wenn Sie selber gerne schlechte Argumentationen vermeiden und bei anderen eine schlechte Argumentation schneller erkennen und für sich nutzen möchten, dann kann diese Checkliste als „logisches Prüfschema“ für Sie hilfreich sein.

Weiterlesen… »


Verhandlungen

Haben Sie für Ihre Verhandlungen den optimalen Kompetenzugang?

Nicht jede, aber manche Verhandlungen beanspruchen und strapazieren auch das physische und psychische Wohlbefinden. Zeit- und Erwartungsdruck, begrenzte Möglichkeiten, aber auch berufliche Bedrohungen (z.B. Karriererisiken) müssen kompensiert werden.

Lesen Sie in diesem Artikel, wie Sie mit der „richtigen‟ Einstellung Ihre Verhandlungsposition stärken.

Weiterlesen… »


Karriere-Topnews-Verhandlungen

Mit Strategie die eigenen Interessen vertreten

Wie gut verhandeln Sie in eigener Sache?

Führungspositionen erreicht man selten durch Zufall – es erfordert Können, Engagement und Durchsetzungsfähigkeit. Sowie jemanden, der diese Eigenschaften auch an uns bemerkt und uns unterstützen kann. Sie haben alle diese Fähigkeiten, aber es ist niemand da, der sie erkennt bzw. zu würdigen weiß?

Oder Ihr Weg ging über Jahre bergauf, aber dann sind Sie in Ihrer aktuellen Position stecken geblieben? Und dann sagt Ihnen eines Tages ein Freund: „Ich habe gelesen, dass Deine Firma einen Vertriebsleiter sucht – ich dachte, das wäre der Job, auf den Du aus bist?“ Stimmt. Waren Sie. Wusste aber leider keiner im Unternehmen.

Weiterlesen… »


Topnews-Verhandlungen

Sind Sie für Ihre Verhandlung wirklich gut vorbereitet?

Eine gute Vorbereitung ist für Verhandlungen erfolgsentscheidend. Nicht alle Verhandlungen sind gleichermaßen schwierig und herausfordernd. Wer allerdings mit bestmöglichem Erfolg verhandeln möchte, der sollte sich angemessen vorbereiten.

Nutzen Sie die Checkliste, um sich sachlich und organisatorisch gut vorzubereiten. Dadurch stärken Sie vor allem Ihre eigene Verhandlungsposition!

Weiterlesen… »


Kommunikation-Konfliktmanagement-Leadership-Präsentation-Topnews-Verhandlungen

Professionelle Gesprächsführung mit Methode

Das RÜBER®-Modell ist in unseren Kommunikationsseminaren bereits zum „Standard“ geworden, da es mittlerweile von vielen tausend Seminarteilnehmer/innen erfolgreich in der Praxis eingesetzt wird.

Erfahren Sie in diesem Erfolgstipp „Das RÜBER®-Modell für die professionelle Gesprächsführung und Moderation‟, was sich im Detail dahinter verbirgt.

Und darüber hinaus wie Sie die Technik künftig auch in Ihren Gesprächen, Meetings und Verhandlungen gewinnbringend einsetzen können.

Weiterlesen… »


Sales und Vertrieb-Topnews-Verhandlungen

Nutzen Sie die Erkenntnisse des Harvard-Verhandlungskonzepts zu Ihrem Vorteil

Das Harvard-Verhandlungskonzept ist eine ergebnisorientierte Methode des Verhandelns, bei der dieser gegenseitige Nutzen (eine „win-win“-Lösung) im Vordergrund steht.

Wenn Sie konziliant (also entgegenkommend und vermittelnd) gegenüber anderen Menschen auftreten – aber dennoch hart in der Sache bleiben – haben Sie die besten Chancen, taugliche Lösungen zum beiderseitigen Nutzen zu finden.

Sie erfahren in diesem Beitrag „Das Harvard-Verhandlungskonzept‟ die Ziele und Kernstrategien und erhalten weitere Tipps, wie Sie win-win-Lösungen erreichen können.

Obwohl das Harvard-Verhandlungskonzept ursprünglich für „klassische“ Verhandlungen entwickelt wurde, können Sie es auch sehr gut für Konfliktlösungen einsetzen.

Weiterlesen… »


Kommunikation-Konfliktmanagement-Topnews-Verhandlungen

So erhöhen Sie die Chance auf win-win-Lösungen

„Tit for tat“ bedeutet frei übersetzt „Wie Du mir, so ich Dir.“ und ist bereits in den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts von Anatol Rapoport – einem Professor an der Universität in Toronto – entwickelt worden.

Kern der Strategie ist das auf Kooperation angelegte Kommunikationsverhalten in Verhandlungen oder Konflikten. Lassen Sie sich von der „Tit for tat‟-Strategie – einer der erfolgreichsten Strategien – und den Tipps inspirieren.

Weiterlesen… »


Kontakt

Rufen Sie uns unter +49 (0) 6155 - 60 8 32 - 0 an. Wir reden über Ihre Ziele und Sie stellen uns Fragen. So prüfen Sie kostenlos und unverbindlich unser Fachwissen und ob „die Chemie stimmt“. Zusätzlich erhalten Sie sofort erste Anregungen, wie auch Sie Ihr Potential im Unternehmen optimal ausnutzen können. Oder möchten Sie uns lieber schreiben?












Newsletter

Sie möchten regelmäßig und bequem über aktuelle Management-Themen und Trends auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch gleich unseren kostenlosen Newsletter, der für Sie alle zwei Monate die neu erschienen News und Artikel zusammen fasst.


 Herr   Frau