Mehr Umsatz – Der rechtzeitige Rendite-Check

Business-Coaching-Kommunikation-Sales und Vertrieb-Topnews

Sie wollen mehr Umsatz haben, wissen aber nicht wie?

Mehr Umsatz, das ist ein Wunsch, den viele Berater oder Vertriebler in unseren Sales Trainings haben.

Da wir alle unterschiedlich sind, brauchen wir dafür einzigartige Lösungen, um die optimalen Resultate zu erzielen.

Nutzen Sie doch einfach vorab diesen kostenlosen Input, um Ihr Umsatzpotential konsequent auszuschöpfen und erfahren Sie, wie Sie sich auf die „richtigen‟ Kunden fokussieren.

Und es wird noch besser, Sie können damit den positiven Einfluss auf Ihre Kunden erweitern.

Lesen Sie diesen Beitrag und verkürzen Sie damit den eigenen Weg für mehr Umsatz.

Mehr Umsatz – Der rechtzeitige Rendite-Check

„Den Köder im richtigen Becken auslegen‟

Mehr Umsatz - Rendite CheckDamit Sie mehr Umsatz generieren, wird Ihr Ziel letztlich darin bestehen, die aktuellen und potentiellen Kunden in irgendeiner Form zu beeinflussen.

Bevor Sie weiterlesen geht es als nächstes zuerst darum, zu erkennen warum die Menschen nicht bei Ihnen kaufen:

  1. Kein Interesse
    Der häufigste Grund, warum Menschen nicht bei Ihnen kaufen ist, dass sie an dem, was Sie anbieten nicht interessiert sind.
  2. Kein Geld
    Ein weiterer Grund, warum Menschen bei Ihnen nicht kaufen, besteht darin, dass sie kein Geld haben. Diese Menschen haben schlichtweg kein Geld und auch keine Möglichkeit, es sich zu besorgen.
  3. Mangelnde Glaubwürdigkeit
    Diese Interessenten wären prinzipiell offen für Ihr Angebot. Sie glauben Ihnen jedoch nicht, dass Sie die Wahrheit sagen oder sie ihr Problem mit Ihrer Unterstützung lösen können. Diese Interessenten zweifeln an Ihrer Glaubwürdigkeit oder an Ihrer Kompetenz.
  4. Fehleinschätzung der individuellen Situation
    Diese Menschen glauben Ihnen zwar und erkennen auch den Nutzen Ihres Produktes / oder Dienstleistung. Aber diese Menschen können sich nicht vorstellen, dass Ihr Produkt / oder Dienstleistung bei ihnen funktioniert.

Und schon eine Weisheit der Dakota-Indianer sagt:

„Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steige ab!‟

Profitablen Umsatz werden Sie nur generieren können, wenn Sie frühzeitig erkennen, bei welchen Menschen/Zielgruppen Sie sich Aufwand und Kosten sparen sollten.

Denken Sie täglich daran

Wenn Menschen nicht das haben möchten, was Sie anbieten oder kein Geld haben, wäre es doch viel effektiver, sich nur noch um die Menschen zu bemühen die zur Gruppe 3 (Noch Mangelnde Glaubwürdigkeit) und zur Gruppe 4 (Fehleinschätzung der individuellen Situation) gehören.

Mehr Umsatz - Hürden/Barrieren

Und das ist erst der Anfang …

Mehr Umsatz – Barrieren erkennen

Im oberen Teil des Beitrags haben Sie gelesen, bei welchen Menschen Sie sich einen wertvollen Ressourceneinsatz sparen sollten. Finden Sie jetzt in den Gesprächen mit den Personengruppen 3 und 4 heraus, ob die Leute

  • Ihnen nicht glauben, dass Sie die Wahrheit sagen oder sie ihr Problem mit Ihrer Unterstützung lösen können.
    Sprich: Diese Interessenten zweifeln derzeit noch an Ihrer Glaubwürdigkeit oder an Ihrer Kompetenz.

oder

  • Ihnen zwar glauben und auch den Nutzen Ihres Produktes / oder Dienstleistung erkennen.
    Sprich: Diese Menschen können sich noch nicht vorstellen, dass Ihr Produkt / oder Dienstleistung bei ihnen funktioniert.

Hier geht es noch nicht um das Verkaufen, sondern um‘s Zuhören!

Lesen Sie hier weiter, denn wir sind noch nicht fertig …

 

Mehr Umsatz - Barrieren überwinden

 

Dieser Tipp kann Ihnen eine hohe Rendite einbringen

So finden Sie schneller heraus was Ihr Kunde wirklich möchte

Sie erinnern sich sicher, wie Sie mit einer erfolgreichen Einwandbehandlung „Pfeile werfen“ können, wenn Sie den Eindruck haben, dass es noch unausgesprochene Sachverhalte zwischen dem Kunden und Ihnen gibt.

Fragen Sie dann (indem Sie gezielt „Pfeile“ abwerfen), ob es daran oder daran liegen könnte, dass …

Zum Beispiel:

„Lässt es Sie noch zögern, weil Sie sich selber noch nicht zutrauen, mit …. Erfolg zu haben?“

Bei einem Ja können Sie dann diesen Einwand erneut behandeln, bei einem Nein nochmals mit einem anderen Punkt nachfragen.

Aber es geht noch weiter …

Beweise liefern, um mehr Umsatz zu machen

Mehr Umsatz - Zufriedene Kunden

Wer oder durch was können Sie untermauern, dass Ihre Lösung auch funktioniert und die im Schritt 2 evaluierten Kriterien erfüllt werden?

Werben Sie mit dem Lob Ihrer zufriedenen Kunden!

Diese Technik haben wir für Sie entdeckt:

Mehr verkaufen - Technik

Eine weitere Möglichkeit, um herauszufinden, was Ihr Kunde wirklich möchte, ist die „Goldbarren-Technik“. Diese Technik (inspiriert hat uns dazu der wunderbare Online-Marketing Spezialist Pascal Feyh) ist so einfach, und doch so wirkungsvoll:

  1. Woran haben Sie (sonst noch) Interesse?
  2. Was ist Ihnen dabei besonders wichtig?
  3. Wenn wir das alles bieten, kaufen Sie dann?

Es sind nur drei Fragen, die Ihnen jedoch helfen, genau auf das „Kundenkonzept“ des Kunden einzugehen. Wichtig ist dabei, dass Sie sehr gut zuhören, die Fragen stellen, nur zuhören und Gesagtes in eigenen Worten wiederholen und die Bedingungsfrage (Frage 3) stellen.

Sie werden erstaunt sein, welche Informationen Sie erhalten und nutzen können, die Sie ohne die „Goldbarren-Technik“ nie erfahren hätten.

Mehr Umsatz – und zuletzt: Mehr Umsatz - Kundensog

Hier ist der wichtigste Punkt überhaupt:

Ihr großes Ziel sollte der Kundensog sein. Das haben Sie dann erreicht, wenn

  • die Kunden aktiv auf Sie zukommen und Sie als ihr Problemlöser ansehen,
  • Ihre Auftragsbücher voll sind,
  • Sie keine klassische Werbung mehr machen müssen u. v. m
    (Erfahren Sie mehr dazu auch in unserem Beitrag Empfehlungsmarketing)

Fakt ist:

Alle Ihre Wettbewerber kämpfen um Wahrnehmung. Die meisten Unternehmen können es sich nicht leisten, langsam aus der Versenkung aufzutauchen oder Unmengen von Marketingbudget zu investieren.

Mehr Umsatz – Expertentipp

Sollten Sie noch nicht so weit sein, dann beherzigen Sie doch einen Tipp, mit dem wir sehr erfolgreich geworden sind:

Sorgen Sie dafür, dass Sie an jedem (!) Arbeitstag mindestens einen Kundenkontakt als Serviceleistung haben.

Bitte denken Sie täglich daran:

Die Menschen finden Unterhaltungen sehr viel interessanter als Monologe oder Vorträge.

Unserer Erfahrung nach, sind nicht die Anzahl der Kundenkontakte das größte Problem. Wir bemerken in unseren Sales-Trainings, dass bei den Gesprächen der Teilnehmer mit ihren Kunden zu wenig direkten Mehrwert gegeben wird.

Turbo-Frage für mehr Umsatz: Mehr Umsatz - Wo drückt der Schuh?

Ein Beispiel für eine Turbo-Frage, um herauszufinden, wo beim Kunden aktuell der „Schuh drückt‟:

„Könnten Sie mir helfen und sagen, was Ihnen am meisten Kopfzerbrechen macht, wenn Sie … (Grundbedürfnis einfügen)?‟

Und vermeiden Sie diese Fragefehler.

Dann kommen die Aufträge von selbst, die Sie dann nicht nur erledigen, sondern auch mit viel Herzblut einen besonderen Service bieten.

Wenn Sie dann letztlich nicht nur Probleme lösen, sondern Ihren Kunden darüber hinaus noch einen besonderen Nutzen bieten, dann können Sie sich womöglich bald vor Anfragen nicht mehr retten.

Mehr Umsatz - Es ist nicht einfachNatürlich bedeutet das nicht, dass es einfach ist.

Es ist sehr viel Arbeit damit verbunden, so wie bei jeder menschlichen Leistung. Wenn Sie ein Vermögen machen möchten, ist das immer auch mit Arbeit verbunden. Aber es lohnt sich!

Bringen Sie sich selbst in dieses Bild.

Oder möchten Sie sich oder Ihr Vertriebsteam lieber von einem erfahrenen Experten unterstützen lassen?

Mehr verkaufen – Ihr nächster Schritt

Damit Sie auf den Punkt genau die Unterstützung erhalten, die Sie weiterbringt.

 

Feedback

Feedback

Wenn Sie inhaltliche Fragen oder Anregungen zu diesem Beitrag haben, dann freuen wir uns auf Ihr Feedback.

Kontakt

Kontakt

Rufen Sie uns gerne an oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular auf dieser Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt

Rufen Sie uns unter +49 (0) 6155 - 60 8 32 - 0 an. Wir reden über Ihre Ziele und Sie stellen uns Fragen. So prüfen Sie kostenlos und unverbindlich unser Fachwissen und ob „die Chemie stimmt“. Zusätzlich erhalten Sie sofort erste Anregungen, wie auch Sie Ihr Potential im Unternehmen optimal ausnutzen können. Oder möchten Sie uns lieber schreiben?












Newsletter

Sie möchten regelmäßig und bequem über aktuelle Management-Themen und Trends auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch gleich unseren kostenlosen Newsletter, der für Sie alle zwei Monate die neu erschienen News und Artikel zusammen fasst.


 Herr   Frau